Es war einmal eine alte Kaffeemühle…

IMG_7988IMG_7987IMG_7986IMG_7985IMG_7984IMG_7983IMG_7981IMG_7979

Es war einmal eine alte, braune Kaffeemühle die traurig vor sich hin verstaubte.

Schon lange wollte ich ihr eine neue Aufgabe geben, bin aber, dank stetig steigender Aufträge, kaum damit voran gekommen.

Und siehe da, plötzlich macht es: „Bing“ und rucki-zucki war das Teil fertig!

Also was ist es denn nun: es ist eine „Wünschel-Mühle“ geworden. Komplett mit „Wünschel-Block“ und „Wünschel-Bleistift“!

Jedes Familienmitglied darf seine Wünsche in der Lade deponieren. (Einmal an der Kurbel gedreht erhöht sich die Erfüllung ums Vielfache! ) 😉

Und so hab ich´s gemacht: zu erst einmal die Holzteile der Mühle mit Gesso grundiert. Dann gut trocknen lassen. Danach mit groben Schleifpapier abgeschliffen.

Die Papiere und Fotos (einfache schwarz-weiß Ausdrucke) habe ich mit Serviettenkleber aufgeklebt und bin im Zuge dessen drauf gekommen, dass wir beide nie und nimmer Freunde werden!

Also bitte, für alle die das evt. nachmachen möchten: nehmt Gel Medium! Das funktioniert viel besser!

Als alles schön trocken war bin ich mit einer feinen Feile auch über die Papiere und Fotos gegangen.

Na ja und dann natürlich hier noch ein paar Alphas und dort noch ein bisschen Bling und fertig!